• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Startseite Archiv

Die Heeresflugabwehrtruppe hat sich abgemeldet...

E-Mail Drucken PDF

Am 12.03.2012 hat sich die Flugabwehrtruppe aus dem Heer verabschiedet. Unter Beobachtung zahlreicher aktiver, ehemaliger sowie Reservisten der HFlaTr, wurde der Außerdienststellungsappel auf dem Flugabwehrschießplatz in Todendorf durch den InspH Generalleutnant Dipl.-Päd. Werner Freers vollzogen.

Im Jahr 2011 wurde deren Auflösung der Heeresflugabwehrtruppe im Rahmen der Neuausrichtung der Bundeswehr entschieden. Die Übernahme der Fähigkeit zur Flugabwehr vom Heer durch die Luftwaffe erfolgte zum 1. Januar 2012.

Bis Ende 2012 werden alle Verbände und Einheiten der Heeresflugabwehrtruppe sowie das Ausbildungszentrum Heeresflugabwehrtruppe aufgelöst. Damit endet die 55-jährige Geschichte der Heeresflugabwehrtruppe.

Sie wurde als Truppengattung des Heeres 1956 aufgestellt. Zeitweise dienten bis zu 13 000 Soldaten in Verbänden der Heeresflugabwehrtruppe

Weitere Einzelheiten findet Ihr hier:

 

Login

User Online

Wir haben 30 Gäste online

Statistik

Seitenaufrufe : 226684

Gelbe Schleife

SGT Button 150x150
http://solidaritaet-mit-soldaten.de/